Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 20.11.2018

Regionalliga West: Mike Wunderlich für zehn Wochen gesperrt

Verhandlung vor dem WDFV-Sportgericht

West-Regionalligist Viktoria Köln muss auch in den nächsten Spielen auf Mike Wunderlich verzichten. Der Offensivspieler des Tabellenführer wurde durch das Sportgericht des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) in Duisburg wegen einer Tätlichkeit für insgesamt zehn Wochen gesperrt.

Mike Wunderlich wurde durch das WDFV-Sportgericht gesperrt. (Archiv-Foto: mspw)

Wunderlich war nach einer Tätlichkeit in der Partie beim SC Verl am 26. Oktober 2018 mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurden. Am 19. November verhandelte das WDFV-Sportgericht den Vorfall. Knapp vier Wochen seiner Sperre hat der ehemalige Zweitliga-Profi Wunderlich bereits hinter sich gebracht.

Er fehlte nach dem Platzverweis in bisher vier Pflichtspielen und ist im Fußballjahr 2018 nicht mehr spielberechtigt. 

Die Viktoria tritt bis zum Jahreswechsel plangemäß noch im Mittelrheinpokal-Achtelfinale beim Oberligisten SV Deutz 05 (Samstag, 16 Uhr) sowie in der Liga gegen die U 23 von Borussia Dortmund (Samstag, 1. Dezember), gegen den Bonner SC (Freitag, 7. Dezember) und bei der SG Wattenscheid 09 (Samstag, 15. Dezember) an.

WDFV/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West