Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 12.02.2014

SF Siegen auf dem Vormarsch - 3:2 gegen Essen

Fehlstart perfekt: RWE-Trainer Wrobel (Foto: GettyImages)

Mit ihrem neuen Trainer Matthias Hagner befinden sich die Sportfreunde Siegen in der Regionalliga West weiter auf Erfolgskurs. Das 3:2 (1:1) gegen Rot-Weiss Essen in einer Nachholpartie vom 19. Spieltag bedeutete den zweiten Dreier im zweiten Restrundenspiel und den Sprung auf den dritten Tabellenplatz.

In der letzten ausstehenden Hinrundenpartie vor 1765 Zuschauern war Alexander Hettich (21.) für die Führung der Gastgeber verantwortlich. Wenige Minuten vor der Pause sorgte Essens Marcel Platzek (41.) mit seinem elften Saisontreffer für den Ausgleich. Im zweiten Durchgang ließen Konstantin Möllering (51.) und Zouhair Bouadoud (77.) die Siegerländer auf dem schwer zu bespielenden Platz im Leimbachstadion jubeln, ehe RWE-Abwehrspieler Max Dombrowka (89.) noch auf 2:3 aus Sicht der Gäste verkürzen konnte.

Bei den von Waldemar Wrobel trainierten Essenern ist der Fehlstart nach der dritten Niederlage beim vierten Auftritt im Jahr 2014 perfekt.

 

Quelle: DFB/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer   Datenschutzerklärung.
einverstanden