Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 07.11.2019

So kommt das DFB-Mobil zu den Amateurvereinen

Fragen und Antworten

Rund 20.000 Amateurvereine wurden mit dem DFB-Mobil bereits erreicht. (Foto: Getty Images for DFB)
Rund 20.000 Amateurvereine wurden mit dem DFB-Mobil bereits erreicht. (Foto: Getty Images for DFB)

Seit 2009 tourt das DFB-Mobil durch Deutschland, begeistert Kinder, Lehrerinnen und Lehrer, Vereinsmitarbeiterinnen und Vereinsmitarbeiter. Doch was genau passiert bei einem Besuch des DFB-Mobils? Kosten, Verfügbarkeit, Voraussetzungen - FUSSBALL.DE beantwortet alle Fragen zum Angebot.

Was ist das Projekt DFB-Mobil?

Mit dem deutschlandweiten Projekt gibt der DFB Fußballvereinen und Grundschulen vor Ort Hilfestellungen für das Jugendtraining und den Schulsportunterricht. Außerdem werden Vereinsmitarbeiter über die aktuellen Themen des Fußballs, wie zum Beispiel Qualifizierung oder aktuelle Projekte im Amateurfußball, informiert. Lehrerinnen und Lehrer erhalten nützliche Informationen über fußballpraktische Fortbildungsangebote und Kooperationen zwischen Schule und Verein.

Seit wann gibt es das DFB-Mobil?

Das DFB-Mobil gibt es seit 2009.

Was kostet der Besuch des DFB-Mobils für einen Verein?

Der Besuch des DFB-Mobils wird vom DFB kostenfrei angeboten. Es müssen lediglich Trainingsfläche und Strom zur Verfügung gestellt werden. Die Trainingsmaterialien brauchen nicht vom Verein bereitgestellt werden, da beim DFB-Mobil alle notwendigen Trainingsmaterialien mit an Bord sind.

Wie viele DFB-Mobile gibt es?

Bundesweit besuchen 30 DFB-Mobile die Fußballvereine.

Wie erfolgreich ist das Projekt? 

Das Interesse ist riesig: Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt. Inzwischen wurden mehr als 20.000 Vereine und mehr als 500.000 Kinder vom DFB-Mobil besucht. DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann sagt: "Es ist schön zu sehen, dass das DFB-Mobil auch weiterhin so gut bei den Vereinen ankommt, es hat sich als Einstieg in weiterführende Qualifizierungsmaßnahmen absolut bewährt."

Wann finden die Besuche statt?

Veranstaltungstag und Uhrzeit werden individuell zwischen dem Landesverband und dem Verein bzw. der Schule abgestimmt. 

Wo kann ich meinen Verein für einen Besuch des DFB-Mobils anmelden?

Interessenten wenden sich am besten an den zuständigen Landesverband. So erreichen Sie ihren Landesverband:  Kontakt zu den Landesverbänden . Dieser nimmt alle Anfragen entgegen und bespricht alle weiteren Details.

Sie haben weitere Fragen zum DFB-Mobil? Dann wenden Sie sich gerne an Ihren zuständigen Landesverband - zu den Kontakten

Autor: FUSSBALL.DE

Spielberechtigungen Regionalliga West