Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 06.01.2020

Spieler gesucht? Die DFB-Vereinsbörsen helfen

Guter Überblick: Zahlreiche Amateurteams in Deutschland suchen Verstärkung.(Grafik: FUSSBALL.DE)
Guter Überblick: Zahlreiche Amateurteams in Deutschland suchen Verstärkung.(Grafik: FUSSBALL.DE)

Es fehlen noch ein, zwei Spieler für die Mannschaft? Für das Team wird eine Torfrau gesucht? Oder es wird ein Trainer für die Juniorenmannschaft gebraucht? Die Börsenecke auf FUSSBALL.DE hat einiges zu bieten. Neben der  Mädchenfußball-Börse  sind auch eine Börse für den Junioren- und Herrenfußball  und eine  Trainerbörse online verfügbar. 

Wer also zwei, drei hoffnungsvolle Talente für sein Team sucht. Oder eine neue Mannschaft gründen möchte, aber noch drei, vier begeisterte Kicker/-innen fehlen. Wem für den motivierten Fußball-Nachwuchs noch der passende Übungsleiter fehlt. Die Börsenecke steht allen Vereinen zur Verfügung. Das Inserieren ist sehr einfach. Im ersten Schritt  hier  einen Account anlegen, dann in der Hauptrubrik  Mein Fußball  reinklicken und das Angebot in der entsprechenden Börse eintragen. Euer Inserat wird von der DFB-Onlineredaktion frei geschaltet. Ihr könnt Eure Anzeige auch aktualisieren und weitere Teams eintragen.

Ein weiteres Angebot der Börsenecke ist die  Turnierbörse . Hier können Vereine Testspiele oder Turniere eintragen. Das Angebot ist jetzt schon riesig. Turniere in ganz Europa stehen zur Wahl. Ihr könnt das Angebot nach Altersklasse oder Region filtern oder wie in allen DFB-Börsen über die Kartenansicht die passenden Inserate finden. Aktuell bietet die Turnierbörse mehr als 140 Turniere in 14 Ländern.

In der  Handicap-Börse  können Vereine Fußballangebote online stellen, die sich an Menschen mit einer Behinderung richten. Alle Fußballvereine können auch schon im  DFBnet-Vereinsmeldebogen  angeben, ob und in welchen Bereichen Angebote für Fußballer mit Handicap existieren und diese zusätzlich über ein Freitextfeld beschreiben.

Folgende neun Facetten/Attribute des Handicap-Fußballs können mittels Checkboxen ganzjährig im Meldebogen hinterlegt werden: Blindenfußball, Amputiertenfußball, Sitzfußball, CP-Fußball, Gehörlosenfußball, Rollstuhlfußball, GB-Fußball (Fußball für Menschen mit geistiger Behinderung), Werkstattfußball sowie integrative Spielformen.

Der Weg zur Eintragung des Angebotes im Handicap-Fußball im DFBnet-Vereinsmeldebogen ist einfach: Nach dem Klick auf den Button "Vereinsadressen" erscheint in der Kopfnavigation der Reiter "Handicap-Fußball". Dort können neben der Abbildung des jeweiligen Handicap-Teams auch eigene Ansprechpartner inklusive Kontaktdaten hinterlegt werden. Sollten keine zusätzlichen Personen eingetragen sein, werden automatisch die offizielle Vereinsadresse und der Standard-Ansprechpartner des Vereins ausgegeben. Die Daten werden live ausgespielt und in die bestehende  Handicap-Börse  übertragen.

Autor: FUSSBALL.DE

 

Spielberechtigungen Regionalliga West