Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 20.03.2020

Training trotz Coronakrise: Die Technik im Eigentraining zuhause verbessern

Service-Tipps von DFB-Training online

Training im eigenen Wohnzimmer oder im Garten kann effektiv sein. (Symbolbild: fussball.de)
Training im eigenen Wohnzimmer oder im Garten kann effektiv sein. (Symbolbild: fussball.de)

In Zeiten der Coronakrise ist die Bevölkerung angehalten, möglichst zuhause zu bleiben und Sozialkontakte zu minimieren. Alle Sportanlagen sind gesperrt! Um sich auch in diesen Zeiten sinnvoll betätigen und fithalten zu können, hat DFB.de im Bereich DFB-Training online wir geeignete Übungen und Spiele für das Eigentraining zusammengestellt.  Den Anfang machen heute Übungen und Spiele zur Verbesserung der technischen Fertigkeiten.

'Challenges' für das Training zuhause

Außergewöhnliche Situationen bedürfen außergewöhnlicher Maßnahmen! Wer kennt das nicht: Kaum sitzen die Spieler ohne Training zuhause, kommt Langeweile auf! Die Teamgruppen in den sozialen Netzwerken quillen derzeit mit satirischen Betrachtungen des 'Ausnahmezustandes' über. Dabei könnten sie diese besser nutzen und zum Beispiel auch Hometrainings-Challenges posten, die der Trainer zuvor gestellt hat! Diese müssen natürlich individuell auf die jeweiligen Alters- und Leistungsklassen zugeschnitten sein.

Zu den Trainingseinheiten für alle Altersklassen gelangen Sie hier auf der DFB-Homepage!

Die Trainer sind also gefragt: Geeignete Hausaufgabenprogramme finden sich im Angebot von 'Training & Service' zu Hauf. Gemäß den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums sind viele davon durchaus auch allein oder höchstens zu zweit durchführbar. Wir stellen altersklassenspezifisch geeignete Aufgabenstellungen vor. Im ersten Teil unserer Reihe widmen wir uns dabei der Verbesserung der technischen Fertigkeiten.

Auf kreative Ziele dribbeln, passen und schießen

"Dribbeln, Passen, Schießen – dafür braucht man doch einen Gegner!?" Da können wir teilweise widersprechen: Denn nur weil keine Gegen- oder Mitspieler zur Verfügung stehen, so ist dies längst noch keine Ausrede, nichts zu tun. Wer kreativ ist, findet bestimmt geeigneten Ersatz: Das Dribbeln ist ebenso gut um verschiedene Gegenstände möglich, das Passen und Schießen funktioniert auch gegen verschiedene Wände bzw. auf verschiedene Ziele. Nur auf Scheiben und Fenster sollte man natürlich achten, damit zu den Einschränkungen der Coronakrise nicht auch noch was zu Bruch geht!

Training für Kinder bis 11 Jahre

Jonglieren:

Aus der Hand

Hand-Fuß-Hand-Jonglieren

Fintieren:

Trick-Kappen

Übersteiger-Tricks

Dribbeln:

Dribbel-Starts

Rhythmus-Dribbeln

An- und Mitnahme:

Ball-Kontrolle

Sohlen-Stopper

Passen:

1-2-3-Passen

Wechsel-Passen

Autor: DFB.de

Mehr: Zu den Trainingseinheiten für alle Altersklassen gelangen Sie hier auf der DFB-Homepage!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West