Westdeutscher Fussballverband e.V.
Herren-Regionalliga West 18.07.2022

Trainerumfrage: Holt Münster verpassten Aufstieg 2023 nach?

Saisonstart in der Regionalliga West

In der zurückliegenden Saison hat das Team von Preußen-Trainer Sascha Hildmann den Aufstieg knapp verpasst. (Archivfoto: Getty)
In der zurückliegenden Saison hat das Team von Preußen-Trainer Sascha Hildmann den Aufstieg knapp verpasst. (Archivfoto: Getty)

Wer geht als Favorit in die neue Regionalliga-West-Saison, die am Freitag mit dem Eröffnungsspiel RW Oberhausen - Alemannia Aachen startet? In der großen FUSSBALL.DE-Trainerumfrage legen sich einige Experten fest.

Am Freitag (22. Juli 2022) steigt die Saisoneröffnung. Rot-Weiß Oberhausen empfängt Alemannia Aachen zum West-Klassiker. Anpfiff der Partie im Stadion Niederrhein ist um 19.30 Uhr. Die Fans dieser hochklassigen Liga können sich genüsslich zurücklehnen: Ebenso wie das offizielle Saisoneröffnungsspiel werden auch alle weiteren Partien der Regionalliga West in der Saison 2022/23 live und exklusiv bei SPORTTOTAL übertragen. Hier geht es direkt zur Streaming-Plattform.

Wer entscheidet am Ende das Rennen für sich? Nur drei Tore fehlten dem Traditionsklub SC Preußen Münster in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga West, um statt Rot-Weiss Essen Meister zu werden und in die 3. Liga aufzusteigen. Wenn es nach den aktuellen 18 Trainern in der West-Staffel geht, dann hat der "Adlerklub" gute Chancen, den Aufstieg in der bevorstehenden Spielzeit 2022/2023 nachzuholen. Der aktuelle Vizemeister aus Münster gehört nach der Meinung sämtlicher Experten in der traditionellen FUSSBALL.DE-Trainerumfrage zum engsten Favoritenkreis.

Dicht dahinter folgt der Wuppertaler SV , den ebenfalls fast alle Trainer als Titelanwärter auf der Rechnung haben. Außerdem werden Rot-Weiß Oberhausen (elf Stimmen), der SV Rödinghausen (zehn) und Fortuna Köln (neun) als Meisterschaftsaspiranten genannt.

Als mögliche Überraschungsteams werden der ehemalige Bundesligist Alemannia Aachen, der in der zurückliegenden Saison noch lange um den Klassenverbleib bangen musste, und die U 21 des 1. FC Köln mit jeweils zwei Stimmen gehandelt. Die Aachener können gleich zu Beginn beweisen, ob sie mit den Spitzenteams mithalten können, denn das Team von Trainer Fuat Kilic bestreitet am Freitag, 22. Juli (ab 19.30 Uhr), im Traditionsduell bei Rot-Weiß Oberhausen das offizielle Eröffnungsspiel. 

Hier geht es zur ausführlichen FUSSBALL.DE -Trainerumfrage. 

Autor*in: WDFV.de/FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West