Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 07.06.2022
Das Team des UFC Münster hat den Titel in der Frauen Futsal-Regionalliga West geholt. Marianne Finke-Holtz (links stehend) und Larissa Struck (rechts stehend) aus dem WDFV-Frauenfußballausschuss führten die Ehrung durch. (Foto: UFC Münster)
Das Team des UFC Münster hat den Titel in der Frauen Futsal-Regionalliga West geholt. Marianne Finke-Holtz (links stehend) und Larissa Struck (rechts stehend) aus dem WDFV-Frauenfußballausschuss führten die Ehrung durch. (Foto: UFC Münster)

West-Meister: Frauen des UFC Münster feiern den Titel

Frauen Futsal-Regionalliga West

Herzlichen Glückwünsch: Das Team des UFC Münster hat zum Saisonabschluss in der Frauen Futsal-Regionalliga West noch einmal torreich aufgetrumpft und den Titel gefeiert. Die Meisterehrung wurde durch Marianne Finke-Holtz (Vorsitzende des WDFV-Frauenfußballausschuss) und Liga-Spielleiterin Larissa Struck durchgeführt.

Große Freude: Larissa Struck (links), Spielleiterin der Frauen Futsal-Regionalliga West, überreichte den Pokal an UFC-Kapitänin Maren Schulte. (Foto: UFC Münster)
Große Freude: Larissa Struck (links), Spielleiterin der Frauen Futsal-Regionalliga West, überreichte den Pokal an UFC-Kapitänin Maren Schulte. (Foto: UFC Münster)

Die Futsalspielerinnen des UFC Münster waren in der Saison 2021/2022 das Maß aller Dinge in der Frauen Futsal-Regionalliga West. In den neun absolvierten Partien verbuchte das Team um Spielführerin Maren Schulte 24 Punkte.

Ergebnisse und Tabelle der Frauen Futsal-Regionalliga West

Nur eine Saisonpartie des UFC ging verloren: Am vorletzten Spieltag waren die Futsal Panthers Köln die erfolgreichere Auswahl und gewannen 5:2. Das reichte den Verfolgerinnen aber nicht, um noch in der Tabelle zum Tabellenersten aufzuschließen. Die Panthers Köln beendeten die Saison mit 16 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz. Vizemeister auf Rang zwei ist die Mannschaft des UFC Paderborn. (18 Punkte).

Zum Saisonabschluss trumpfte Münster wieder auf und setzte sich 7:4 gegen den Tabellenvierten TC Freisenbruch durch. Dana Gerhardt (2), Lisa Wietkamp (2), Maren Schulte (2) und Katharina Rozmiarek erzielten die Treffer für Münster. Für Freisenbruch waren Marilena Krah (2), Tanja Baumann und Stephanie Bretschneider erfolgreich. Tanja Baumann überzeugte im Saisonverlauf als beste Torschützin der Liga (17 Treffer).

Im Anschluss an die Partie überreichte Larissa Struck, Spielleiterin der Frauen Futsal-Regionalliga West, den Pokal an UFC-Kapitänin Maren Schulte. 

Autor/-in: WDFV.de

 

Spielberechtigungen Regionalliga West