Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 25.11.2019

Verl und Rödinghausen spielen im direkten Duell um die Herbstmeisterschaft

Nachholspiele in der Regionalliga West: Schalke holt 0:0 gegen Essen

Der SC Verl reist als Spitzenreiter zum Hinrunden-Abschluss nach Rödinghausen. (Archiv-Foto: Getty Images).
Der SC Verl reist als Spitzenreiter zum Hinrunden-Abschluss nach Rödinghausen. (Archiv-Foto: Getty Images).

Spitzenreiter SC Verl und Verfolger SV Rödinghausen spielen zum Abschluss der Hinrunde im direkten Duell um die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga West. "Wir bereiten uns akribisch auf dieses Top-Spiel vor", sagte SC-Trainer Guerino Capretti vor der Partie zum Abschluss der Hinrunde am nächsten Samstag (14.00 Uhr) beim Tabellenzweiten Rödinghausen. Durch den 2:0-Erfolg im Nachholspiel gegen die U 23 von Borussia Dortmund konnte Verl am Wochenende mit nunmehr 39 Punkten den bisherigen Tabellenersten Rödinghausen (37 Punkte) überholen. "Wir haben um jeden Ball gekämpft, das war ein klasse Spiel", meinte Capretti.

Schalker U 23 erkämpft mit Bentaleb Remis

Mit Verstärkung des algerischen Nationalspielers Nabil Bentaleb kam die U 23 des FC Schalke 04 in einer Nachholpartie vom 10. Spieltag in der Regionalliga West zu einem Remis. Das Derby gegen Titelanwärter Rot-Weiss Essen endete vor 3300 Zuschauern in Herne 0:0. Der 24 Jahre alte Bentaleb aus dem Bundesligakader der Schalker absolvierte nach langer Pause (Meniskusverletzung) sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison. Gegen die Essener stand der 35-malige Nationalspieler in der Anfangsformation, wurde erst in der Schlussphase ausgewechselt (85.).

Mit dem 0:0 gegen RWE verhinderte Aufsteiger Schalke II die dritte Niederlage in Folge. Die Gäste aus Essen verpassten dagegen den sechsten Sieg in der Meisterschaft am Stück. Der Rückstand des Tabellendritten auf Spitzenreiter SC Verl beträgt nun vier Zähler.

Kurz vor dem Anpfiff musste RWE-Trainer Christian Titz einen Wechsel in seiner Startformation vornehmen. Für den beim Warmmachen verletzten Torhüter Jakob Golz rückte Marcel Lenz zwischen die Pfosten - und hielt den Kasten bei seinem zwölften Einsatz in dieser Saison sauber.

Verfolgerduell Köln gegen Oberhausen ohne Sieger

Ohne Sieger endete das Verfolgerduell zwischen der fünftplatzierten U 21 des 1. FC Köln und dem Tabellenvierten Rot-Weiß Oberhausen. Die beiden Mannschaften trennten sich in einer Partie vom 13. Spieltag 1:1 (1:0). Die Kölner Führung durch Lucas Musculus (15.) glich Philipp Gödde (66.) aus. Köln und RWO (seit fünf Spieltagen unbesiegt) haben jeweils 29 Punkte auf dem Konto. Tabellenführer Verl ist zehn Zähler entfernt.

Den Sprung in die obere Tabellenhälfte hat Drittligaabsteiger Sportfreunde Lotte geschafft. Bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf behaupteten sich die Sportfreunde 1:0 (0:0). Der entscheidende Treffer in der Begegnung vom 17. Spieltag gelang Tim Wendel (47.) kurz nach der Pause. Für Lotte war es im siebten Auswärtsspiel der zweite Sieg. Düsseldorf verlor drei der vergangenen vier Meisterschaftspartien (ein Sieg).

Autor: WDFV/mspw/FUSSBALL.DE

Spielberechtigungen Regionalliga West