Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 17.08.2020

WDFV richtet Serviceportal für Sportgerichtsbarkeit ein

Arbeitshilfen zur Unterstützung der Sportrichter*innen

Im Mittelpunkt des Serviceportals stehen Arbeitshilfen für die Verfahrensführung unter Verwendung des DFBnet Moduls Sportgerichtsbarkeit. (Foto/Grafik: Archiv)
Im Mittelpunkt des Serviceportals stehen Arbeitshilfen für die Verfahrensführung unter Verwendung des DFBnet Moduls Sportgerichtsbarkeit. (Foto/Grafik: Archiv)

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) unterstützt die ehrenamtliche Arbeit der der vielen Sportrichter*innen mit der Bereitstellung eines neuen Serviceportals. Das Serviceportal richtet sich in Verbindung mit der Rechts- und Verfahrensordnung (RuVO) des WDFV und den hiermit verbundenen Aktualisierungen an alle Sportrichter*innen im Gebiet des WDFV und seiner Landesverbände FV Mittelrhein, FV Niederrhein und FLV Westfalen. 

Das öffentlich zugängliche Serviceportal finden Sie auf der WDFV-Homepage (wdfv.de) im Servicebereich unter Sportgerichtsbarkeit. Hier gelangen Sie direkt zur Startseite des Serviceportals.

Im Mittelpunkt stehen dabei Arbeitshilfen für die Verfahrensführung unter Verwendung des DFBnet Moduls Sportgerichtsbarkeit. Ziel des Servicebereichs ist es, den Sportrichter*innen die wichtige Arbeit zu erleichtern.

Die sogenannten Mustertexte und damit in Verbindung stehende Arbeitsabläufe im Modul Sportgerichtsbarkeit werden zentral für alle Sportrichter der vier Verbände von einer Arbeitsgruppe des WDFV, bestehend aus Sportrichtern aller Verbände, erstellt.

Den Auftakt machen Arbeitshilfen für die Änderungen der RuVO zur Spielsperre v. 01.07.2020, die neue Funktionalität bei Spielabbrüchen und eine Überarbeitung des Bewährungswiderrufs. Zukünftig sollen, neben weiteren Arbeitshilfen mit allgemeiner Ausrichtung, insbesondere auch die Erweiterungen der Mustertexte und Arbeitsabläufe für Sportrichter im DFBnet hier praxisnah für die Sportrichter dokumentiert werden. 

WDFV.de

 

Spielberechtigungen Regionalliga West