Westdeutscher Fussballverband e.V.

Frauen-Regionalliga West

Nach dem Abbruch der Saison 2019/2020 nahm Monika Beckmann (mitte/Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball 1. FC Köln) die Ausszeichnung für die Meisterschaft des Teams vom 1. FC Köln II entgegen. Marianne Finke Holtz (links) als Vorsitzende des WDFV-Frauenfußballausschuss und Markus Müller (WDFV-Fußballausschuss) nahmen die Ehrung vor. (Foto: WDFV)
Nach dem Abbruch der Saison 2019/2020 nahm Monika Beckmann (mitte/Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball 1. FC Köln) die Ausszeichnung für die Meisterschaft des Teams vom 1. FC Köln II entgegen. Marianne Finke Holtz (links) als Vorsitzende des WDFV-Frauenfußballausschuss und Markus Müller (WDFV-Fußballausschuss) nahmen die Ehrung vor. (Foto: WDFV)

In der Saison 2020/2021 nehmen 14 Mannschaften am Spielbetrieb in der Frauen-Regionalliga West teil.

Die Durchführungsbestimmungen finden Sie links in der Navigationsleiste.

Den Spielplan und die aktuelle Tabelle lesen Sie unter diesem Link bei FUSSBALL.DE!

Vereinsprojekte im Frauen- und Mädchenfußball: Danke für Eure tollen Bewerbungen

Vereinsprojekte im Frauen- und Mädchenfußball: Danke für Eure tollen Bewerbungen

143 Einsendungen mit starken Projektideen gingen in den vergangenen Wochen beim Westdeutschen Fußballverband ein. Nach dem Abschluss der Bewerbungsphase für die „Vereinsförderung für Projekte im Frauen- und Mädchenfußball“ berät sich jetzt die Fachjury.

3 Nationen. Ein Ziel: Deutschland bewirbt sich für Frauen-WM 2027

3 Nationen. Ein Ziel: Deutschland bewirbt sich für Frauen-WM 2027

Der Deutsche Fußball-Bund bewirbt sich gemeinsam mit dem Belgischen und dem Niederländischen Fußball-Verband um die Ausrichtung der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2027. Der DFB wäre nach der Frauen-WM 2011 zum zweiten Mal Gastgeber einer Weltmeisterschaft im Frauenfußball.

NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport: Ehrung für engagierte Ehrenamtlerinnen

NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport: Ehrung für engagierte Ehrenamtlerinnen

Unter dem bekannten Motto „Ohne SIE gäbe es weniger SIEge“ haben der Landessportbund NRW und die Staatskanzlei des Landes NRW den „NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport“ verliehen. Gewählt in der Kategorie „Emanzipiert“ wurde

Spielberechtigungen Regionalliga West