Münster jubelt nach Wegkamp-Doppelpack gegen Schalke

Herren-Regionalliga West

Nachricht vom: 24. Nov. 2022
Lesezeit: 2 Minuten
Foto/Video: Getty Images
Trainer Sascha Hildmann hat mit Preußen Münster die Tabellenführung in der Herren-Regionalliga West ausgebaut (Archivfoto).

Der SC Preußen Münster hat in der Herren-Regionalliga West seine Tabellenführung vor dem Wuppertaler SV auf sieben Punkte ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann setzte sich in einer Nachholpartie 3:1 (1:1) bei der U 23 des FC Schalke 04 durch.

Am ursprünglichen Termin war das Spiel aufgrund eines Gewitters nach 25 gespielten Minuten beim Stand von 1:0 für die Gastgeber abgebrochen worden. Diese Entscheidung hatte Schiedsrichter Marc Jäger (Euskirchen) unter der Berücksichtigung des eingesetzten Gewitterwarnsystems, das sich auf der Anlage des Heimvereins befindet, und bei Zustimmung beider Vereine getroffen.

Auch bei der zweiten Ansetzung vor 1400 Zuschauer*innen ging der Nachwuchs des FC Schalke 04 zunächst in Führung. Der Treffer ging auf das Konto von Rufat Dadashov (8.), der von Juli 2018 bis Januar 2020 für die Münsteraner in der 3. Liga aktiv war. 

Niko Koulis (26.) und Gerrit Wegkamp (71./73.) drehten noch die Partie und sorgten so für den fünften Sieg des SC Preußen aus den zurückliegenden sechs Begegnungen. 

Die Regionalliga West im Live-Stream

Die Regionalliga West im Live-Stream: Alle Partien der Herren-Regionalliga West in der Spielzeit 2022/23 werden von SPORTTOTAL mit manuellen Kamera Setups aus den Stadien produziert und live kommentiert. Neben den Live-Übertragungen und VODs stehen wenige Stunden nach Spielende Highlight Clips zu allen Partien zur Verfügung. Zudem gibt es eine Highlight Show, die für die Fans jeweils den gesamten Spieltag zusammenfasst. Alle Inhalte sind hier verfügbar und abrufbar: regionalliga-west.tv.

Autor*in: WDFV.de/mspw/FUSSBALL.DE