Westdeutscher Fussballverband e.V.

Kompetenzzentrum für Spielberechtigungen

Passwesen

Leichte Bedienung: Vereinswechsel mit Pass-Antrag Online

Durch die Antragstellung mittels DFBnet Pass Online vereinfacht der WDFV seinen Vereinen die Antragstellung von Spielerpässen. Das System ist leicht zu bedienen.

Spielberechtigungen für Flüchtlinge: Wichtige Tipps für Vereine

Für Vereine, die Spielberechtigungen für Flüchtlinge beantragen wollen, hat der WDFV zur Vereinfachung des Vorgangs einige Informationen zusammengestellt.

WDFV-Hotline: Die Service-Nummer für alle Vereine

Informationen und Auskünfte für alle wichtigen Fragen rund um das Thema Passwesen erhalten alle Vereine über die eigens geschaltete Service-Hotline des WDFV.

Wer in einer Fußballmannschaft am Verbandsspielbetrieb teilnehmen will, braucht einen gültigen Spielerpass.

Für die Erstausstellung und die Umschreibung von Spielerpässen bei Vereinswechseln ist in Nordrhein-Westfalen die Passabteilung des Westdeutschen Fussballverbandes zuständig.

Jährlich werden in der Passabteilung ca. 180.000 - 190.000 Posteingänge bearbeitet, darunter ca. 60.000 Spielberechtigungsanträge als Neuausstellungen und ca. 70.000 Spielberechtigungsanträge bei Vereinswechseln.

Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Tipps und Erläuterungen sowie unter anderem den Mustervertrag für Vertragsspieler (im Menüpunkt "Vertragsspieler") zum Download.

WDFV aktualisiert Antrag für das Zweitspielrecht Juniorinnen

WDFV aktualisiert Antrag für das Zweitspielrecht Juniorinnen

Der WDFV weist daraufhin, dass der Antrag für das Zweitspielrecht Juniorinnen aktualisiert worden ist. Unter anderem wurde für die Vereine verdeutlicht, in welchen Ligen unter bestimmten Voraussetzungen Spielerinnen eingesetzt werden dürfen.

 

Spielberechtigungen Regionalliga West