2. WDFV-Kongress Frauen- und Mädchenfußball

Frauenpower - Gemeinsam stark - Vereine im Fokus

„Frauenpower – Gemeinsam stark – Vereine im Fokus“: Der Titel des 2. Frauen- und Mädchenfußball-Kongress, der vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) ausgerichtet wird, ist auch zugleich der Maßstab für unsere Veranstaltung. Im Vordergrund steht die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs auf verschiedenen Ebenen. 

Der 2. WDFV-Kongress Frauen- und Mädchenfußball, der sich an Vertreter*innen von Vereinen richtet und im Jubiläumsjahr zum 125-jährigen Bestehen des Westdeutschen Fußballverbandes stattfindet, ist für den 23. März 2024 (von 10:00 bis 16:00 Uhr) terminiert. Tagungsort ist die Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg (Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg).

Der Kongress ist ausgebucht, die Anmeldung ist geschlossen!

Viel wurde in den deutschen Fußballverbänden bereits unternommen, um die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs weiter zu forcieren. Der Kongress in Duisburg soll ein weiterer Schritt in die richtige Richtung sein. Pro Verein können zwei Vertreter*innen am Kongress teilnehmen.

In den Workshops widmen sich die Kongress-Teilnehmer*innen der Unterstützung des Mädchenfußballs durch Projekte und Programme in Schule und Kita, sowie den Themen Social Media im Verein, wie Change-Management für die Vereins- und Verbandsarbeit genutzt werden kann und den weiteren Entwicklungsschritten im Futsal.

Im Vordergrund steht ein umfassender Austausch. Entsprechend vielfältig ist das Angebot der Workshops, die sowohl in der 1. Kongressphase am Vormittag als auch in der 2. Kongressphase am Nachmittag angeboten werden. Geleitet werden die Workshops von fachkundigen Referent*innen. Zudem wird es einen Vortrag zum Thema Schiedsrichter*innen geben.

In den Kongressphasen werden diese vier Workshops abgehalten:

  • Futsal – weitere Entwicklungsschritte
  • Projekte und Programme in Schule und Kita
  • Social Media im Verein
  • Change-Management für die Vereinsarbeit

 

Sina Diekmann und Jos Bolt halten Vorträge
Foto/Video: Getty Images
Sina Diekmann und Jos Bolt halten Vorträge

„Frauenpower – Gemeinsam stark – Vereine im Fokus“: Die Teilnehmenden des 2. WDFV-Kongress Frauen- und Mädchenfußball erwarten neben mehreren Workshops auch interessante Vorträge. Als fachkundige Referent*innen konnte der Westdeutsche Fußballverband Sina Diekmann und Jos Bolt gewinnen.

Neben den Workshops, die in zwei Kongressphasen angeboten werden, gehören zwei Vorträge zum Programm. Zu Beginn der ersten Kongressphase am Vormittag hält Jos Bolt den Input-Vortrag „Von der Breite bis zur Spitze“. Der Niederländer, der seit Oktober 2021 der Sportlichen Leitung sowohl bei den U 20- als auch bei den U 19-Frauen des DFB angehört, kann auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Der Vortrag von Sina Diekmann zum Thema Schiedsrichter*innen im Frauen- und Mädchenfußball wird in der 2. Kongressphase stattfinden. Die Projektmanagerin ist seit dem Jahr 2007 seit DFB-Schiedsrichterin aktiv und leitet seit 2014 Spiele in der Frauen-Bundesliga (Schiedsrichterin der 2. Frauen-Bundesliga seit 2012). Seit 2017 kommt Diekmann zudem als FIFA-Schiedsrichter-Assistentin zum Einsatz.