FUSSBALL.DE sucht "Amateure des Jahres"

Jetzt bewerben und vorschlagen

Nachricht vom: 22. Feb. 2024
Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt bewerben!

FUSSBALL.DE, das Amateurfußballportal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner Regional- und Landesverbände, sucht zum achten Mal den Amateurfußballer des Jahres und die Amateurfußballerin des Jahres. 

Spielerinnen und Spieler, die Herausragendes leisten - auch und besonders im Vereinsleben - und den Amateurfußball so faszinierend machen, können vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.

Trikotsätze, ein Siegerpokal und die Reise als VIP zu einem deutschen Länderspiel der Männer oder Frauen im Jahr 2024 mit einer Begleitung - es gibt attraktive Preise zu gewinnen. In diesem Jahr sitzen unter anderem DFB-Präsident Bernd Neuendorf, der Kapitän der A-Nationalmannschaft İlkay Gündoğan sowie die Bundesligaschiris Katrin Rafalski und Patrick Ittrich in der Jury. Gemeinsam mit den Usern von  FUSSBALL.DE  werden diese Jury-Vertreter*innen die Siegerin und den Sieger küren. FUSSBALL.DE freut sich auf viele kreative Bewerbungen .

"Ehrung bietet verdiente Bühne"

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sagt: "Die Ehrung der Amateure des Jahres hat sich im deutschen Fußball als feste Größe etabliert und bietet den Amateurfußballerinnen und -fußballern die verdiente Bühne. Durch ihr hingebungsvolles Engagement sind diese Menschen nicht nur die Stütze unserer Vereine an der Basis. Sie fördern und verstärken darüber hinaus die allgemeine Begeisterung für den Fußballsport. Damit wird Fußballzeit zur besten Zeit. Speziell in diesem Jahr tragen die Amateure des Jahres dazu bei, die Euphorie anlässlich unserer Heim-EM in eine nachhaltige Begeisterung für Vereinsaktivitäten umzumünzen. Durch die Wahl lernen wir erneut viele faszinierende Persönlichkeiten kennen, die alle sowohl auf als auch neben dem Platz gesellschaftliche Werte wie Zusammenhalt und Vielfalt verkörpern. Besonders erfreulich ist, dass nicht nur die Gewinnerin und der Gewinner im Fokus stehen, sondern auch deren Heimatvereine die gebührende Anerkennung erhalten." 

İlkay Gündoğan, Kapitän der Nationalmannschaft, erklärt: "Wir Nationalspieler haben alle in Amateurvereinen das Fußballspielen gelernt und wissen: Ohne Spielerinnen und Spieler, die auch abseits des Platzes viele Aufgaben übernehmen, gäbe es den Fußball nicht, den wir alle lieben. Als Kapitän der Nationalmannschaft weiß ich, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen - egal ob als Jugendcoach, Platzwart oder Vereinsvorsitzende. Ich freue mich daher sehr, im Jahr der Heim-EM mitentscheiden zu dürfen, welche beiden Amateure für ihre Verdienste an der Basis geehrt werden. Bewerbt euch - und mit etwas Glück sehe ich dich demnächst als VIP bei einem Länderspiel!" 

Vorjahressiegerin Petra Linder meint: "Ohne Ehrenamt im Amateurfußball, keine Basis für unseren Fußball. Die Aktion Amateure des Jahres gibt den beiden Siegern das, was sie verdienen: Wertschätzung für ihren unermüdlichen Einsatz! Mein Team hat mich für die Auszeichnung vorgeschlagen, weil ich in unserem Verein im Bereich Frauen- und Mädchenfußball als Ehrenamtlerin einiges auf die Beine gestellt habe. Der Gewinn war für mich etwas ganz Besonderes und hat mich in meinen Tätigkeiten bestätigt. Beim Besuch des Länderspiels der A-Nationalmannschaft als VIP mit Ehrung und Pokalübergabe in der Halbzeit auf dem Platz habe ich mich wie ein Promi gefühlt. Ein unvergessliches Erlebnis! Nun freue ich mich, in einer namhaften Jury zu sitzen und bei der Wahl meiner Nachfolger mitbestimmen zu dürfen. Also los, seid dabei oder schlagt euren Favoriten vor - ihr habt es verdient. Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen!"

Auf FUBALL.DE gibt es die weiteren Informationen.

Zur Bewerbung

Quelle: FUSSBALL.DE